Seite 1 von 1

gemeinschaftlich Wohnen

Verfasst: 21. Jan 2020 10:37
von Waldfreundin
liebe Leute,
es gibt jetzt im Südwesten Deutschlands eine Gruppe die ernsthaft eine ökologische handyfreie Wohngenossenschaft gründen will. Es sind sowohl Betroffene als auch nicht betroffene gesundheitsbewußte Menschen dabei. Ganz wichtige Voraussetzung: Gemeinschaftssinn. Und ein Eigenkapital von ca.25 Tausend für den Kauf einen großen Hofes. Und, wahrscheinlich können nicht immer alle Wünsche Betroffener erfüllt werden, z. B. geschirmte Kabel (finanzielles Problem). Also, Kompromissbereitschaft nötig und die Bereitschaft zum Mitaufbau. Kontakt über mich.

Re: gemeinschaftlich Wohnen

Verfasst: 27. Jan 2020 21:50
von Christian69
ein Eigenkapital 25.000€ was das fürn Schwachsinn? Es gibt viele betroffene die nicht mal eine Existenz haben

Re: gemeinschaftlich Wohnen

Verfasst: 28. Jan 2020 15:43
von Sensi
Lieber Christian,

es wäre schön, wenn Du Ideen von Anderen nicht pauschal beleidigen würdest!

Wenn es Dir nicht gefällt, musst Du ja nicht mitmachen.

Anstatt Andere niederzumachen, könntest Du z.B. ein eigenes Projekt anstoßen oder eine eigene Idee einbringen! Das wäre produktiver. Wir sitzen schließlich alle im gleichen Boot!

Schöne Grüße