Qi von Waveguard

Fragen, Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps bzgl. Abschirm-Möglichkeiten und Messgeräten
Antworten
Benutzeravatar
FunkyFights
Beiträge: 6
Registriert: 23. Nov 2020 14:17

Qi von Waveguard

Beitrag von FunkyFights »

Hallo in die Runde,

ich wüsste gerne, ob jemand hier Erfahrungen mit dem Qi Produkten von Waveguard hat?

Ich weiß noch nicht viel darüber, habe heute zum ersten Mal einen Vortrag darüber gehört. Sie erzeugen wohl Elektronen und die größeren Geräte erzeugen ein Torusfeld zum Schutz...

Link entfernt

Ich würde mich freuen, wenn jemand praktische Erfahrungen damit hat und sie hier teilen würde.

Viele freundliche Grüße
cruiser
Beiträge: 8
Registriert: 28. Apr 2019 16:34

Re: Qi von Waveguard

Beitrag von cruiser »

Foren-Regel
Werbung für Produkte ist nicht erlaubt. Wenn Produkte empfohlen / nicht empfohlen werden, "muss dies immer auf persönlichen Erfahrungen mit dem jeweiligen Produkt basieren".

Zum Thema gibt es hier schon einige Threads z.B:
https://www.ehs-forum.de/viewtopic.php?t=33

Aus meiner Sicht ist dieses Produkt, dass tatsächlich durch seinen Preis hervorsticht, nur eines -> Abzocke
Benutzeravatar
FunkyFights
Beiträge: 6
Registriert: 23. Nov 2020 14:17

Re: Qi von Waveguard

Beitrag von FunkyFights »

Hallo Cruiser,

ersteinmal danke, dass Sie sich die Zeit für eine Antwort genommen haben, auch wenn diese nicht so freundlich anmutet. Das war mein erster Post/meine erste Frage und sich mit seinen Fragen willkommen fühlen geht für mich anders. Ich kann meinem Text nicht entnehmen, dass ich hier ein Produkt beworben oder empfohlen hätte. Der Link diente lediglich der Veranschauung, damit man sieht, worum es geht für die, die das lesen, aber es nicht kennen. Vielleicht kennen sie aber Geräte, die auf einer gleichen/ähnlichen Funktionsweise beruhen. Das war mein Gedanke dazu.

Ich bin neu hier und habe die Threads zu einem ähnlichen Thema nicht gefunden. Dass es mit zu den Harmonisierern passt war mir nicht klar, da ich nicht dachte, dass Elektronen abgeben = harmonisieren ist. Macht aber Sinn, ja.

Ich kenne die Qi Produkte nicht und hätte mich gefreut, wenn jemand damit konkrete Erfahrungen gehabt hätte. Mehr nicht. Bei meinem bescheidenen Kenntnisstand würde ich mir nicht anmaßen, alle Harmoniesierer in einen Pott zu werfen.

Ich habe die Beiträge zu dem Link nun gelesen und verstehe die Kritik an den benannten Harmoniesierern. Sie schützen wohl nicht vor Schäden im Körper, jedoch kann es sein, dass bei leichter EHS die Symptome weniger spürbar sind. Trügerisch...

Zum Thema kann ich noch beitragen, dass ich zwei andere Varianten von Harmoniesierern ausprobiert habe mit eher weniger Erfolg. Der eine ist eine Kette und enthält glaube ich Schungit. Ich hatte das Gefühl, ich könnte mir einen leichten positiven Effekt auch einbilden. Es war jedenfalls kein klarer Unterschied, ob ich es bei mir trug oder nicht. Hilfreich fand ich Ulrich Weiners Beitrag mit den Hühnern.

Ich wünsche allen noch einen schönen 1.Advent und einen ruhigen Abend.
cruiser
Beiträge: 8
Registriert: 28. Apr 2019 16:34

Re: Qi von Waveguard

Beitrag von cruiser »

Hallo
Halb so wild...
Schön, dass Du den verlinkten Thread näher angeschaut hast, da wird ja auf einiges eingegangen.

>>Ich habe die Beiträge zu dem Link nun gelesen und verstehe die Kritik an den benannten Harmoniesierern. Sie schützen wohl nicht vor Schäden im Körper, jedoch kann es sein, dass bei leichter EHS die Symptome weniger spürbar sind.

Mir ist kein derartiges Produkt bekannt.

Zur "Werbung" - diese kommt im Internet nicht immer als solche daher.
Insbesondere nicht von neu angemeldeten Usern, die entsprechende Links setzen.
Das ist (wenn man sich damit auskennt) auch bekannt als "Link-Spamming" und dient der Verbesserung der Zielseite im Google Ranking -> SEO

@Moderator/Uli
Deswegen würde ich externe Links auch auf "Nofollow" setzen, da ist die Motivation solche Links zu setzen, mit entsprechendem Anliegen, weit geringer. Bzw. gesetzte Werbelinks löschen oder auf "inaktiv" stellen.
Benutzeravatar
elijah
Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 22. Apr 2019 07:07

Re: Qi von Waveguard

Beitrag von elijah »

An dem Video auf deren Website von Uli ist an sich nichts auszusetzen, dort geht es allerdings auch überhaupt nicht um deren Produkte, sondern allgemein um Infos und Empfehlungen. Das Produkt und somit auch der Hersteller sehen auf den ersten Blick nicht seriös aus.
Wäre interessant Ulis Standpunkt dazu zu erfahren.
Benutzeravatar
FunkyFights
Beiträge: 6
Registriert: 23. Nov 2020 14:17

Re: Qi von Waveguard

Beitrag von FunkyFights »

@cruiser: Guten Abend,

ah, jetzt verstehe ich auch den raueren Tonfall deiner ersten Antwort besser (SEO & Google Ranking sagen mir was). Okay, nee, also ich bin kein undercover Qi-Vertreter. :D Ich fürchte, ich hab mir insgeheim einfach gewünscht, dass hier jemand "ja, juchuu, kenn ich, ist toll" schreibt und ich dann das Geld, was ich nicht mal habe, in so ein Teil stecke und erstmal kurzfristig wieder besser denken kann. Prinzipiell bin ich auch an einer Ursachenbehebung und zwar auch für ALLE und nicht nur für die, die sich sowas leisten können, interessiert. Die Beiträge hier haben mich erstmal wieder aus meinem Wunschdenken rausgeholt und davor bewahrt, mein Geld für ein weiteres, aller Wahrscheinlichkeit nach nutzloses Teil auszugeben. Danke!

Viele Grüße
Benutzeravatar
FunkyFights
Beiträge: 6
Registriert: 23. Nov 2020 14:17

Re: Qi von Waveguard

Beitrag von FunkyFights »

@elijah Hallo elijah,

ich habe Ulrich Weiner diesbezüglich eine Email geschickt (noch bevor ich hier den ersten Beitrag geschrieben habe). Vermutlich hat er aber so viele Emails zu beantworten, dass meine hinten runtergefallen ist (was ich bei so vielen Emails, die er bekommt, gut verstehen kann).

Ich hatte auch gedacht, wenn sie ein Video von ihm auf ihre Seite stellen dürfen, dann weiß er es vielleicht und würde dazu nicht bei einem Gerät einwilligen, von dem er nichts hält? Aber alles meine Mutmaßungen...

Sie bieten auch an, dass man das Ding testen kann. Aber ich bin bei sowas eher skeptisch und außerdem mag ich nicht die Situation, wenn ich dann zurückgeben müsste und mich erst erklären und dann klappt es nacher nicht... also wie gesagt, ich lass es erstmal.

Viele Grüße
Antworten