Seite 1 von 1

Wie gross muss die Signalstärke sein?

Verfasst: 17. Aug 2019 17:36
von Domenica
Heute war ich im Wald eine Versuchs-Messung machen.

Das Acousticom2 zeigte 0,01V/m und damit weniger als 1µW/m2 =0.000001W/m2.

1 µW/m² ist der Vorsorgewert Salzburger Land (innen)

Die Empfangsstärke war -93dbi. Netz war 3G
Die maximale Datenrate war 0,1MB/s (= 360MB/h)

Nun habe ich versucht ein Youtubevideo anzuschauen.

Das Video lief absolut ruckelfrei und zwischendurch wurde nicht gesendet, da schon viel gepuffert war. Also deutlich bessere Datenrate als nötig - und das mit unter 1 µw/m2 (vermutlich hätten 0,1µW/m2 ausgereicht).

Nun ein Vergleich:

Die Behörden haben 61V/m zugelassen / bzw. umgerechnet 10 000 000µW/m2
das sind 6100 x mehr V/m (und 6100 x 6100 = ca. 40 000 000 mehr Leistung/m2) als es braucht um unterwegs ein Video ruckelfrei anzuschauen.
Sieht wahnsinnig gross aus - ist es auch.
Denn das Handy hat ja auch mit 0,01V/m bereits vollen Empfang.

Natürlich stellt sich die Frage ob es das braucht, denn ein intelligenter und verantwortlicher Handynutzer würde sich die Datei daheim mittels Festnetz herunterladen und aufs Handy ziehen. Unterwegs kann man dann selbst im Funkloch das Video in höchster Qualität anschauen.