Brauche dringend Hilfe für Freunde!

Antworten
Kirsten
Beiträge: 1
Registriert: 2. Jul 2020 21:31

Brauche dringend Hilfe für Freunde!

Beitrag von Kirsten »

Hey ihr lieben,
Also folgendes, ich habe zwei bzw. Vier (weil zwei Kinder 1, 5 & 4 Jahre alt) Freunde die sich mir anvertraut haben. Die beiden sind total verzweifelt, fühlen sich ganz allein mit ihrem Problem und ausser mir und einer Hand voll wenigen anderen glaubt ihnen keiner das sie unter Strahlungen leiden. Die Frau hat jede Nacht so eine Art schlafparalyse, merkt wie sie gebrutzelt wird und hört so ein piepen.. Schwierig, schriftlich zu erklären. Das alles hat angefangen als in einer Großstadt so eine riesen Schüssel auf ihre Wohnung gerichtet wurde. Seit dem reisen die beiden herum, ihr kleinster hatte dann vor einem Jahr eine hirnblutung und seit dem haben die beiden glaube ich so gar kein Vertrauen mehr in die Welt. Jetzt sind die beiden kurz davor nach Irland auszuwandern, ihr wunderschönes altes Bauernhaus weg zu geben und naja, ich kann nichts machen ausser zu zuhören und den beiden meinen Glauben zu schenken. Im Internet trauen sie sich nicht nachzuforschen. Alle Hilfe her die ihr mir ( bzw. Ihnen) geben könnt, ich weiss gar nicht wo ich da jetzt anfangen sollte.
Bin dankbar für alles!
Ganz viel liebe 🧡
Ammo17
Beiträge: 5
Registriert: 3. Jul 2020 23:53

Re: Brauche dringend Hilfe für Freunde!

Beitrag von Ammo17 »

Da gibts so einige möglichkeiten.
1 in Dörfer Umziehen oder dahien Auswandern wo 0 Technische Strahlung ist.
2. Turm+ Antennen immer wieder Kaputt machen/verbrennen oder machen lassen. Nachtaile, Strafbar und wird neu und besser wieder aufgebaut (evlt. aus Steuergelder).
3. https://www.youtube.com/watch?v=aZuPFT-5OE4
Detlef
Beiträge: 37
Registriert: 27. Mai 2019 20:18

Re: Brauche dringend Hilfe für Freunde!

Beitrag von Detlef »

Kirsten hat geschrieben: 2. Jul 2020 21:47 Alle Hilfe her die ihr mir ( bzw. Ihnen) geben könnt, ich weiss gar nicht wo ich da jetzt anfangen sollte.
Bin dankbar für alles!
Hallo Kirsten,
es gibt einige Möglichkeiten, sich zeitweise vor den Funkwellen zu schützen, z.B. durch Abschirmungen im Haus oder durch Schutzkleidung. Dazu gibt es im Forum und im Internet viele Informationen.
Aber das wird auf Dauer nicht helfen. Wenn man das Haus verläßt oder wenn die Kinder zur Schule kommen, wird man bestrahlt. Umziehen wird auf Dauer auch nicht helfen, da die Regierung von den Firmen fordert, die "weißen Flecken" mit viel Aufwand zu beseitigen. Dabei wird keinerlei Rücksicht auf die Natur genommen. Durch die Strahlungen sterben die Vögel, die Insekten und die Bäume.

Seht euch das folgende Video an:
5G + Elektrosmog - Ein Betroffener spricht Klartext (Dauer: 10min 35s)
https://www.youtube.com/watch?v=6uT6AWTLRLQ

Das einzige was hilft: Konsquente Abschaffung der Geräte, die die tödlichen Strahlen verbreiten.
Übergangsweise würden uns - den Strahlengeschädigten - dauerhaft strahlungsfreie Dörfer, in die wir umziehen können, helfen.

Um das umzusetzen, müssten auch die noch nicht betroffenen Handy- und WLAN-Nutzer überzeugt werden, auf Smartphone und WLAN zu verzichten.

Es tut mir leid, dass ich dir perspektivisch keine Hoffnung machen kann, solange sich die politische Situation nicht von Grund auf ändert.
Viele Grüße
Detlef

Ich bin nicht elektrosensibel (EHS). Ich habe kein Sinnesorgan, um Handystrahlung wahrzunehmen. Aber durch EM-Strahlung werde ich nach einigen Stunden krank (EMF-Syndrom oder Chronic Fatigue Syndrome (CFS)).
Pirat
Beiträge: 8
Registriert: 14. Jan 2020 18:31

Re: Brauche dringend Hilfe für Freunde!

Beitrag von Pirat »

Bei der nächsten Wohnung / Haus: Abstand von 300m zum Nachbarn, dann ist sein WLAN auch gering, am Besten altes Bauernhaus mit Neuesten Fenstern mit Alubedampfter, also getönter Scheibe. Kein WLAN, oder 5 Stunden vor Bettruhe WLAN aus stellen. Handys Flugmodus, ausstellen und in Metalldose verstauen - nachtsüber und bei Nichtgebrauch. Alle Computer mit geschirmten Kabeln verkabeln, DSL - Zuleitung besonders gut schirmen, notfalls mit Alufolie nochmals umwickeln und Kontakt zum Schutzleiter vom Elektricker herstellen lassen. Router - Zwangstrennung nicht um 0:00 - 1:00 oder 3:00 bis 4:00 - sondern von 6:00 - 7:00 einstellen.
Alles Gute....
Gegen 5G
Antworten