Nahrungsergänzung etc.

Kidron
Beiträge: 1
Registriert: 9. Jun 2021 07:56

Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von Kidron »

Guten Morgen zusammen,

ich würde gerne wissen, ob Euch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, also Vitamine, Mineralstoffe usw., geholfen haben. Und welche Hersteller sind zu empfehlen, vor allem hinsichtlich der Reinheit und der Verträglichkeit. Man hört ja oft, daß viele dieser Mittel selbst mit Schadstoffen oder anderen chemischen Substanzen verunreinigt seien sollen. Habt Ihr da Erfahrungen?

Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 31
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von SCHWERMETALL »

Von allem was ich bisher probiert habe sind bisher nur drei Sachen übriggeblieben, die allerdings auch nur mildernden Charakter haben. Positiv überrascht war ich von Propolistinktur, die aber erst nach zwei bis drei Tagen richtig wirkt, 1 - 3 Teelöffel / Tag.

Gegen akute Kopfschmerzen, wenn man direkt irgendwo starker HF-Befeldung ausgesetzt ist, hilft Chlordioxid alias MMS. Am besten sich selbst eine Lösung davon ansetzen, die deutlich milder ist, davon eine trinkfertige Mischung im Kühlschrank und den Rest im Gefrierfach lagern z.B. in Reagenzgläsern mit Schraubverschluss.

Melatonin als Creme transdermal 50 - 500mg.
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 31
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von SCHWERMETALL »

In diesem Papier von der ÖÄK stehen einige Therapieansätze drin. https://issuu.com/pronatur24/docs/emf-l ... der-oaek/6
Auf Seite 12 steht was von ...mit dem Ziel eine schädigende Peroxinitritwirkung zu reduzieren...

Ich war kürzlich wegen der EMF-Symptomatik bei einer Ärztin, die dazu meinte man könne das mit B-Vitaminen erreichen - also ein Vitamin B-Komplex Präparat einnehmen. Ich habe den Eindruck, dass das auch leicht mildernde Wirkung hat.

Die Ärztin hat behauptet, dass sie schon einigen Leuten geholfen hat, ihre Elektrosensibilität zu überwinden. In Kurzform: Schwermetalle nachhaltig ausleiten (Aluminium sei bei vielen stark erhöht), Zahnmetalle entfernen (teilweise Zähne raus).

Zu empfehlen seien u.a.: Kieselerde für die Aluminiumausleitung, Biologo Detox, Vitamin B-Komplex, MSM, Säure/Basen Haushalt ausgleichen.
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Beiträge: 85
Registriert: 22. Apr 2019 17:15

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Mir hilft Vitami C auch als Infusion und B-Komplex, Zink, Vitamin B12, Eisen aber ich habe noch so viele andere Sachen auch denke auch dass hier viele mit MCAS (Systemisches Mastzellaktivierungssyndrom) haben - dann auch noch Chronische Borreliose und Gendefekte. Propolis vertrage ich nicht, da ich Salicylat auch nicht zu viel vertrage. Aktuell nehme ich medizinisches Cannabis und/oder Tavor - so ganz kleine Dosen...um das System "zu beruhigen".
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 31
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von SCHWERMETALL »

@ Melancoli Sanguine
Ein Freund von mir ist beruflich manchmal auf Dächern unterwegs. Kürzlich ist der aus Unkenntnis 0,5-1m (!) vor einer eingeschalteten Mobilfunkbasisstation herumgelaufen. Seit dem ist der ganz schön bleich, kann nicht mehr schlafen und ist auch sonst irgendwie ziemlich im Eimer. Und ich wundere mich dass der neuerdings immer so blass aussieht, bis er das dann mal beiläufig erwähnt. Da ist nix mit Borreliose, Gendefekt oder Dingsbumssyndrom. Der hat sich mal kurz mit seiner Rübe eine satte Dosis eingehandelt - das ist alles. Bei einem Handy muss man natürlich ein bisschen Geduld mitbringen, da dauert es etwas länger bis das Gehirn gar ist.
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 31
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von SCHWERMETALL »

Eine Sache noch verdient Erwähnung, auch wenn es nicht Nahrungsergänzungsmittel ist -
die Akupunktur kommt ziemlich gut!

Eigenversuche haben gezeigt, dass das Ganze zwar nicht direkt bei den EMF hilft, die Nadelung die Konstitution jedoch ganz erheblich von Grund auf zu stärken vermag. Ich bin sicher, dass eine versierte Akupunktöse / Akupunkteur noch eine Menge mehr herausholen kann. Es gibt sogar ein Buch über Selbstakupunktur, allerdings auf englisch und nur ein Teil davon bezieht sich auf die Akupunktur.

264. Akupunktur bewirkt das Heilen von physischen und psychischen sowie bewusstseinsmässigen Leiden und Krankheiten durch das Setzen von speziellen, feinen Nadeln an bestimmten Konzentrationspunkten der Lebensenergie, die auf bestimmten Bahnen den Körper durchpulst.

265. Die gesetzten Nadeln wirken auf das ganze energetische System des Menschen, was jedoch auch auf Tiere, Fische, Insekten und Vögel wie aber auch auf Pflanzen zutrifft, wenn diese akupunkturmässig behandelt werden.

266. Die Heilwirkung ergibt sich dabei, wie ich bereits erwähnte, sowohl beim Körper wie aber auch beim Bewusstsein und bei der Psyche, und zwar je nachdem, wie und wo die Akupunktur-Nadeln gesetzt werden.

271. Die Akupunktur ist aber grundsätzlich sehr viel mehr als nur Medizin, denn ihr oberstes Ziel ist nicht einfach nur die Heilung von Krankheiten und Leiden oder von irgendwelchen bagatellen Beschwerden aller Art usw., sondern in erster Linie, den gesamten Körper sowie das Bewusstsein und die Psyche gesund zu erhalten und grundsätzlich schon gar keine Leiden, Beschwerden oder Krankheiten entstehen zu lassen.

http://www.futureofmankind.co.uk/Billy_ ... Report_216
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Benutzeravatar
Roxelane
Beiträge: 11
Registriert: 1. Okt 2019 22:29

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von Roxelane »

Dir ist aber schon beim Lesen aufgefallen was da unter 4. steht?
4. Es lassen dich aber auch noch dir Unbekannte aus dem DAL-Universum sowie vom Planeten Erra grüssen.
:?: :?: :?: Akupunktur, dass die hilft steht für mich außer Frage, da Laserakupunktur mir meine linksseitige Migräne vor über 10 Jahren genommen hat, und erst dies Jahr mein Fersensporn der dadurch auch behandelt wurde wieder gekehrt ist. Aber Zitate aus einem Gespräch mit Ausserirdischen????? *Kopfschütteln* Ich denk nicht, das sowas hier was zu suchen hat.
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 31
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von SCHWERMETALL »

Hallo Roxelane,

danke für deine Rückmeldung.
"Ich denk nicht, das sowas hier was zu suchen hat."

Versteh ich nicht. Wieso meinst du das? Nirgendwo sonst, in den Akupunkturbüchern, steht es so prägnant drin.
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 31
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von SCHWERMETALL »

@Melancoly Sanguine
Du hast Recht mit deiner Einschätzung bezüglich Borreliose.

„Bereits wenige Minuten elektromagnetischer Mikrowellenbestrahlung führen u.a. zu einer erhöhten Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke für mehrere Stunden. Auf diese Weise können Toxine und auch Mikroben leichter ins Gehirn gelangen - kein Wunder also dass viele unser Borrelien-Patienten auch extrem elektrosensibel reagieren.“

s.S. 74 „Die biologische Behandlung der Lyme-Borreliose“, Klinghardt / Zappe

Das interessante ist, dass wenn du zum Arzt gehst um dich auf Borreliose zu testen, das Ergebnis negativ sein kann, du aber trotzdem Borrelioseerreger in der ein oder anderen Form im Körper haben kannst. Der Nachweis ist, aufgrund der Vielzahl von Variationen des Erregers, nicht ganz trivial.

Das Buch vom Klinghardt gibt es z.Z. (B-Ware) im Angebot für 35,- statt für 70,-
https://www.ink.ag/shop/buecher-und-sch ... ose-b-ware
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Hans
Beiträge: 5
Registriert: 10. Nov 2021 15:07

Re: Nahrungsergänzung etc.

Beitrag von Hans »

Hallo Melanchily und Schwermetall,

Dr Klinghardt beschreibt mitunter Phänomene mit "Außerirdischen"
und die damit verbundene Heilung.
Ob das nun real ist oder nicht, ist Dr Klinghardt egal.
Diese Freigeistigkeit beeindruckt.

Es ist zweifelsfreit oft richtig, das Menschen mit ES die eigene
"Abschirmung" fehlt. Genauso wie sehr viele Menschen mit
ES im Zusammensein mit anderen "Menschen" und "Tieren" und
"Phänomenen" diese zu stark spüren und sich nicht abgrenzen
können.

Dr Braun-von-Gladis, über 80, der mehrfach ES erkrankte
Menschen bereits in den 80er und 90ern behandelt hat, hat
immer wieder auf diese fehlende Abgrenzung aufmerksam
gemacht.

Ich habe ihm vor ein paar Jahren dann eine Mail geschickt
und gefragt, was zu tun ist.
Er hat mich dann zu einem Herrn in der Schweiz geschickt,
den er (Dr Braun-von-Gladis) sehr gut kennt, der einen Energie-
ball über Aikido aufbaut und einem lehrt, wie man diesen
Energieball aufbaut und aufrecht erhält.

Man fühlt und lernt das sofort. Danach war ich spontan NICHT
mehr elektrosensibel!

Die Lösung?

Na ja, dafür war ich dann dieser Energieball.
Aufgeblasen und quasi einbetoniert ... das ist es dann auch nicht.

Aber dies ist ein weiteres Beispiel, dass es die eigene Abgrenzung
und die eigene Energie ist, die fehlt. Und das kann kann simpel
bereits die eigene "Gesundheit" sein, die uns "abschirmt".

Es ist ein endloses Suchen nach Heilung und es wäre großartig wir
könnten diese finden und weitergeben.

Gute Besserung und viele Grüße,
Hans
Antworten