Autos, die besonders gut geeignet für Elektrosensible sind

Antworten
Ricardo
Beiträge: 3
Registriert: 28. Jun 2022 17:21

Autos, die besonders gut geeignet für Elektrosensible sind

Beitrag von Ricardo »

Da ich mir ein neues Auto zulegen möchte, würde ich gerne von Euren Erfahrungen wissen, welche Automodelle besonders gut geeignet für Elektrosensible sind.

Da es mittlerweile für die meisten wohl auch immer wichtiger sein dürfte, im Auto auch schlafen zu können, sollten primär die Modelle genannt werden, die diese Möglichkeit bieten, wie Hochdachkombis, Kleinbusse oder geräumige Vans oder Kombis.

Folgende Kriterien stehen dabei im Mittelpunkt:

- feldarme Autoelektrik (elektrische Felder) und keine von Elektrosensiblen als störend empfundene Signale in der Autoeolektrik. Wie fühle ich mich während der Autofahrt und auch nach der Autofahrt?

- schwache Magnetfelder

- wenn möglich metallbedampfte Autofenster, dies ist aber selbstverständlich nicht bei allen Automodellen gegeben und ist daher auch kein Ausschlusskriterium

- keine Funkquellen im Auto

- ansonsten auch Zuverlässigkeit des Autos. Das heißt z. B. geringe Reparaturanfälligkeit. Dies ist auch nicht zwangsläufig ein Ausschlusskriterium, sofern es i.d.R. Wartungsvorfälle sind, wegen denen das Auto nicht stehen bleibt.

- Rostanfälligkeit, ebenfalls kein Ausschlusskriterium, aber gut zu wissen

- Geräumigkeit, auch geeignet für großer Personen, darin zu übernachten und möglichst auch gleichzeitig genügend Platz für Gepäck zu haben

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen
Jan
Beiträge: 24
Registriert: 9. Nov 2021 15:46

Re: Autos, die besonders gut geeignet für Elektrosensible sind

Beitrag von Jan »

Moin,
ich fahre einen Opel Combo, Baujahr 2017, CNG, der hat vorne nur zwei Sitze und eine Laderaumabtrennung. Bin damit sehr zufrieden.
Grüße,
Jan
Technik-EHS
Beiträge: 15
Registriert: 27. Okt 2020 16:34

Re: Autos, die besonders gut geeignet für Elektrosensible sind

Beitrag von Technik-EHS »

Gute Erfahrung habe ich mit VW-Bussen und Caddys die älter als 10 Jahre sind.
Dort ist Platz und die Elektronik noch in einem verträglichen Zustand.
Auch bewährt haben sich Dieselfahrzeuge, da diese keine Zündelektronik haben.

Russische Ladas sind ebenso mit kaum Elektronik ausgestattet, aber Benzinfahrzeuge und nicht jeder verträgt die Impulse der Zündkerzen.

Neuere Autos sind nahezu unmöglich, da diese auch Sender zur Überwachung eingebaut haben, die immer wieder senden:
https://www.youtube.com/watch?v=6t-BkM5c16U
Antworten