Weiße Zhone Rhön E.v.

Vermittlung von Wohnungen
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Beiträge: 71
Registriert: 22. Apr 2019 17:15

Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Hallo zusammen,

ich wollte fragen ob da jemand Informationen hat - wann da was stattfinden soll. Mir wurde gesagt, da soll ein Wohnprojekt entstehen. Hat jemand da nähere Informationen?

Vielen Dank.
werti
Beiträge: 14
Registriert: 5. Aug 2019 19:46

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von werti »

Hallo,
dazu hätte ich auch gerne Informationen.

Was jedoch im nächsten Jahr verwirklicht werden soll, ist ein Wohnprojekt für EHS in Ravensburg.
Siehe
https://ravensburg-5g-frei.de/home
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Beiträge: 71
Registriert: 22. Apr 2019 17:15

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Ja man kann da anrufen, aber so richtig habe ich das auch nicht verstanden.

Das in Ravensburg ist doch auch nur für Leute die Geld haben, das EHS-Wohnprojekt. Die Wohnungen wann sollen die frei werden, da habe ich mich angemeldet? Tja, mit England ist auch vorbei, weil Dr. Schwarz da auch nicht mehr tätig sein wird - Aus die Maus. Schluss mit dem Schönen Leben so kommt mir das vor! Ich habe mal gehört, dass der Dr. Ionescu was ändern will in Neukirchen -habe aber auch bald keine Lust mehr auf das Ganze...Geld für Ferienwohnung und Privatklinik habe ich noch aber für eine verträgliche Wohnung reicht das nicht...
werti
Beiträge: 14
Registriert: 5. Aug 2019 19:46

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von werti »

Die Wohnungen sollen neu gebaut werden, auch für Leute mit wenig Geld.

Bitte Kontakt mit Frau Anke Bay aufnehmen
Tel. <entfernt durch Moderator>
http://www.selbsthilfe-rv.de/index.php? ... ess_id=269
Benutzeravatar
Paheli-Dil
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2021 15:22

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Paheli-Dil »

An Werti :
bitte zu bedenken :
ich glaube nicht daß es der Anke Bay recht ist , daß jemand hier öffentlich ihre private Telefon-Nr. veröffentlicht ... ich meine sogar daß sie explizit gewünsht hat sie nicht weiter zu reichen.
Ein link zu der homepage sollte genügen für den Erstkontakt.
Herzliche Grüße
Paheli-Dil
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Beiträge: 71
Registriert: 22. Apr 2019 17:15

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Hm, ich weiß nur dass es 2-3 Jahre dauert und ich meine , ich weiß nicht wie das mit dem MCS/EHS-Wohnprojekt ist, da ich auch Schwierigkeiten habe eben auch Texte am Computer zu lesen usw. Da wird auf jeden Fall noch was gebaut, bei der Weißen Zhone Rhön ist es anders, deshalb fragte ich auch. Hat da jemand Kontakt zur Weißen Zhone Rhön E.V.?
Lars
Beiträge: 39
Registriert: 23. Apr 2019 11:22

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Lars »

werti hat geschrieben: 25. Jul 2021 16:34 Hallo,
dazu hätte ich auch gerne Informationen.

Was jedoch im nächsten Jahr verwirklicht werden soll, ist ein Wohnprojekt für EHS in Ravensburg.
Siehe
https://ravensburg-5g-frei.de/home
Also von der Stadt Ravensburg gab es mal den Vorschlag in Zonen auf 5G zu verzichten, mehr aber nicht. Auf der Seite die du verlinkt hast geht es auch überwiegend um 5G. Von einem EHS Wohnprojekt ist da nichts zu finden.
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Beiträge: 71
Registriert: 22. Apr 2019 17:15

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Lars hat geschrieben: 16. Aug 2021 17:49
werti hat geschrieben: 25. Jul 2021 16:34 Hallo,
dazu hätte ich auch gerne Informationen.

Was jedoch im nächsten Jahr verwirklicht werden soll, ist ein Wohnprojekt für EHS in Ravensburg.
Siehe
https://ravensburg-5g-frei.de/home
Also von der Stadt Ravensburg gab es mal den Vorschlag in Zonen auf 5G zu verzichten, mehr aber nicht. Auf der Seite die du verlinkt hast geht es auch überwiegend um 5G. Von einem EHS Wohnprojekt ist da nichts zu finden.
Diese Informationen erhält man wenn man mit der Frau Anke Bay in Kontakt tritt und es gibt so ein Formular wo man sich anmelden kann. Da es ja nur für Interessenten gedacht ist, vielleicht auch aus Selbstschutz. Bei der Weißen Zhone Rhön Ev. verstehe ich das bis heute nicht, es sind wohl fertige Häuser, keine Ahnung - es gibt keinen Bauplan oder so was wie bei Ravensburg. Die Frau Bay kann man ja kontaktieren.
Lars
Beiträge: 39
Registriert: 23. Apr 2019 11:22

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Lars »

Melancholy Sanguine hat geschrieben: 24. Jul 2021 22:49 Hallo zusammen,

ich wollte fragen ob da jemand Informationen hat - wann da was stattfinden soll. Mir wurde gesagt, da soll ein Wohnprojekt entstehen. Hat jemand da nähere Informationen?

Vielen Dank.
Also bei der Weißen Zone Rhön läuft das schon seit über 10 Jahren. Ich war da schon vor 10 Jahren mal zu so einer Einladung für ein Wohnprojekt. Belastung war aber für die meisten Sensiblen zu hoch. Danach war ich da niewieder. Soweit ich das mitbekommen habe suchen die immer mal wieder nach neuen Orten und laden dazu Sensible ein aber es ist von der Belastung immer zu hoch. Die sind da irgendwie nicht lernfähig nur nach wirklich geeigneten Orten zu suchen und erst dann zur Besichtigung auf zu rufen.
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Beiträge: 71
Registriert: 22. Apr 2019 17:15

Re: Weiße Zhone Rhön E.v.

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Lars hat geschrieben: 16. Aug 2021 19:04
Melancholy Sanguine hat geschrieben: 24. Jul 2021 22:49 Hallo zusammen,

ich wollte fragen ob da jemand Informationen hat - wann da was stattfinden soll. Mir wurde gesagt, da soll ein Wohnprojekt entstehen. Hat jemand da nähere Informationen?

Vielen Dank.
Also bei der Weißen Zone Rhön läuft das schon seit über 10 Jahren. Ich war da schon vor 10 Jahren mal zu so einer Einladung für ein Wohnprojekt. Belastung war aber für die meisten Sensiblen zu hoch. Danach war ich da niewieder. Soweit ich das mitbekommen habe suchen die immer mal wieder nach neuen Orten und laden dazu Sensible ein aber es ist von der Belastung immer zu hoch. Die sind da irgendwie nicht lernfähig nur nach wirklich geeigneten Orten zu suchen und erst dann zur Besichtigung auf zu rufen.
Hm, ja es ist für jeden individuell, in Sambachshof ging es mir deutlich besser, als da wo ich jetzt bin. Mein Körper ist mein Kompass bzw. mein Indikator. Soweit ich weiß ist die Frau Werner nicht betroffen, sondern hilft uns und unterstützt uns. Ich kenne die alle halt nicht. Manchmal denke ich, es ist keine Lösung von allem "weg zu fliehen" also kein Langzeit-Ziel..vielleicht stehe ich damit alleine da.
Antworten