Ursache EHS ???

Sabine

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Sabine » 20. Jul 2019 10:56

Schade, dass dieser Strang so eingeschlafen ist.
Benutzeravatar
Hamburg126
Beiträge: 19
Registriert: 27. Apr 2019 23:47

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Hamburg126 » 6. Aug 2019 21:45

Die Frage ist, muss es dafür überhaupt eine Ursache geben= ''der geschwächte Mensch ist schuld'' und nicht die gesundheitsschädliche Strahlung? Bedenkt das EHS (-Symptome) bereits schon seit 1932 bekannt sind (Radar- und Funkmitarbeiter).

Wenn man sich eine Weile ohne Bleischürze röntgen lässt und Krank wird- liegt das dann am Menschen selbst oder an der Strahlung? Wenn ich ohne Schutzanzug durch Tschernobil gehe und danach schwer erkranke, liegt das an mir oder an der radioaktiven Strahlung? Wenn ich zulange in der Sonne bin und Sonnenbrand, Sonnenstich oder sonstige Schäden erhalte, liegt es dann an Schadstoffen in mir oder an der schädlichen UVB Strahlung? Wenn ich mich Jahrelang zu viel im Solarium aufhalte und schwarzen Hautkrebs entwickle oder sonstige Hautschäden- liegt es dann nicht eher 100 Prozent an der schädlichen Strahlung? Die Antworten sind Glasklar. Unzählige Studien weisen Schäden durch nicht-ionisierende Strahlung (Mobilfunk, insbesondere WLAN) eindeutig nach. Und diesen ist man –im Gegenzug zu allen anderen genannten Strahlenformen– oft 24 h ausgesetzt. Gerade weil die Strahlenbelastung so enorm zunimmt, trifft es immer mehr Menschen.
Bestätigen möchte ich allerdings, das ich 1,5 Jahre vor dem plötzlichen Ausbruch Amalgam ungeschützt entfernt hatte.

Das vorbelastete Menschen für sämtliche Dinge leichter anfälliger sind, ist doch vollkommen normal. Aber es ist nicht zwingend DIE Ursache, eher NUR die Möglichkeit anfälliger zu sein. Ohne die Dauerbelastung der viel zu hohen Strahlung (zu hohe Grenzwerte), wäre keiner von uns an EHS erkrankt. Der Schuldige ist klar.

''Sowohl die sogenannten ionisierenden Strahlungen als auch die sogenannten nichtionisierenden Strahlungen können freie Radikale im menschlichen Körper generieren. Analoge biologische Schädigungen können also von beiden Arten der Strahlung ausgehen. Der grundsätzliche Unterschied besteht in der Stärke der Energie dieser Strahlungen. Sogenannte ionisierende Strahlung wirkt in der Regel mit starker Energie, sogenannte nichtionisierende Strahlung mit schwacher Energie. Aus allem folgt: Da für den Schutz der Bevölkerung die Folgen der Strahlungen auf den menschlichen Körper ausschlaggebend sind, ist eine Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung nicht mehr angebracht.''
http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu/AUM/ ... t_2015.pdf
Christian69
Beiträge: 11
Registriert: 8. Aug 2019 11:03

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Christian69 » 8. Aug 2019 11:26

Moin JA es gab ei sehr gutes Interview mit Dieter Broers bei Time to do soweit ich weis - Elektrosensibilität das verstehe ich auch als Schamane kommt dadurch das diese Strahlungen eine WIDERNATÜRLICHE ENERGIE sind also eine Elektroenergie die in der Natur nicht vorkommt - dadurch die Pflanzen die Tiere und Menschen schädigt bis zerstört und auch Häuser durchdringt und Stromleitungen wie Federkerne und Stahlträger zu Antennen werden - es gibt die Bioelektrizität die wir alle brauchen die auch in der Natur ist in Wäldern die noch gesund sind wo wir Kraft finden und in Heilungsritualen - sei das Krafttier Reise oder Geistheilung - die widernatürliche Strahlung gibt es durch HARRP seit Ägypten Radiowellen Mikrowellen
Christian69
Beiträge: 11
Registriert: 8. Aug 2019 11:03

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Christian69 » 8. Aug 2019 11:30

Um Verdacht für unwissende vorzubeugen das ist nix Esoterisches das sind Biophysikalische Fakten und ich weis was Dieter Broers sagt diese Strahlungen fahren unsere Chakren und Meridiane auf Abwehrhaltung runter und umso ungesünder wir uns ernähren umso schädlicher
Christian69
Beiträge: 11
Registriert: 8. Aug 2019 11:03

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Christian69 » 8. Aug 2019 11:50

das heisst nicht das wir uns dann immunisieren können - auch ich bin Elektrosensibel ich vertrag keine Mikrowelle halte es im Handyladen nicht lange aus Abends am PC brennen mir die Augen
admin
Site Admin
Beiträge: 13
Registriert: 19. Mär 2019 18:06

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von admin » 8. Aug 2019 12:19

Elektrosensibilität das verstehe ich auch als Schamane kommt dadurch das diese Strahlungen eine WIDERNATÜRLICHE ENERGIE sind also eine Elektroenergie die in der Natur nicht vorkommt
Dieter Broers sagt diese Strahlungen fahren unsere Chakren und Meridiane auf Abwehrhaltung runter
Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, in diesem Forum soll der Fokus aber auf dem sein, was wissenschaftlich / messtechnisch nachprüfbar ist. Chakren, Meridiane, Geistheilung, Heilungsrituale etc. gehören nicht dazu. Die gleiche Diskussion gab es schon zum Thema "Harmonisierungsgeräte", Kristalle etc.: viewtopic.php?f=3&t=33
Christian69
Beiträge: 11
Registriert: 8. Aug 2019 11:03

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Christian69 » 8. Aug 2019 17:06

Moment ich habe nur Energien angesprochen also Du solltest erstmal genau nachfragen was ich meine - Dieter Broers hat auch den Biofeld Simulator entworfen und den Biopatch - hier geht es nicht um irgendwelchen esoterischen Blödsinn wie Sabine Wolf das verbreitet man könne 5G Transformieren das ist Blödsinn - Natürlich muss gemessen werden wo welche Werte sind und wer wie Sensibel ist - Fakt ist das es nicht natürliche Elektrizität ist als Wellen und Strahlung und wir selbst auch Bioelektrische Organismen sind die durch diese Strahlung Krank werden sowie Vögel Schwärme durch 5 G Tod vom Himmel fielen
cruiser
Beiträge: 3
Registriert: 28. Apr 2019 16:34

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von cruiser » 10. Aug 2019 12:26

>> Dieter Broers hat auch den Biofeld Simulator entworfen

Hast Du ihn ausprobiert und was macht er bei Dir?
Nur um hier auch mal ein paar Erfahrungen einzubringen...

Ich bin elektrosensibel und habe ihn ausprobiert, ich finde sogar das man es spüren kann, aber im Bezug auf den (gesundheitlichen) Zustand, bei mir wirkungslos, also keine Verbesserung. Im Bezug auf Veränderung der (körperlichen) Wahrnehmung bei starker HF-Belastung, keine Veränderung/Verbesserung der Situation.
Benutzeravatar
Harmonia
Beiträge: 6
Registriert: 13. Aug 2019 20:11

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Harmonia » 13. Aug 2019 23:03

Da E-smog die dissipative Struktur des Lebendigen stört und zerstört, wird man (und Natur) krank. Die Definition von Krankheit lautet etwa: "Störung des seelischen, körperlichen Wohlbefindens, normale Funktion etc..."
Jemand der in seinem System (auch feinstoffliches, seelisiches Feld) nur wenig Entropie aushält, wird schneller krank, er spürt zum Beispiel schon, wie HF das Denken und Empfinden ändert, also feinste kognitive Einbußen - andere merken es erst, wenn die körperliche Ebene streikt. So wie ich das verstanden habe, kann der Organismus unter HF die normale Funktion (inkl. Entgiftung) nicht mehr ausführen, Mitochondrien sterben usw. - je nach dem, wie belastet der Körper schon war, kollabiert das ganze System, manchmal plötzlich. Die Umweltgifte geben da dann noch den Rest.

Die Störung des Melatonin-Stoffwechsels spielt auch eine große Rolle, ob man krank wird - Melatonin ist auch unser Hormon der Zirbeldrüse - also des "dritten Auges" - kein Zufall - hier trifft sich tausendejahre altes Wissen mit moderner Wissenschaft.

Ziemlich sicher ist, dass die "Krankheit" auch ein besonderes Zeichen von seelischer oder sogar geistiger Gesundheit sein kann - eine Sensibilität gegenüber Esmog bedeutet, dass man noch mitbekommt, das was nicht stimmt - wortwörtlich sogar und man eventuell spirituell entwickelt ist oder sein könnte - es zeigt besonders bei feiner, kognitiver Wahrnehmung an, dass man verbunden ist, mit gesunden Strukturen der eigenen Seele und damit mit höheren Wirklichkeiten. Oder es kann auch Karma sein, wenn jemand zu magisch gelebt hat. Letzteres ist gar nicht so selten.


Ich finde es wichtig, die Multidimensionalität des Themas und damit auch die spirituellen Probleme auszusprechen. Mobilfunk ist ein Problem über mehrere Ebenen. Die 3D bzw. 4D Wissenschaft reicht hier bei weitem nicht, um die Problematik vollständig zu erklären- beheben kann sie es sowieso nicht. Die Spaltung und das Abrutschen in den Materialismus hat dieses Problem entstehen lassen - es gibt keinen Grund, dieses materialistische Spiel weiter zu spielen. Verdrängen von spiritueller Wirklichkeit und Fragestellung hat uns nicht geholfen. Jesus Sündenvergebung und Gebete übrigens auch nicht. (Grenze mich hier deutlich und vollständig zu allen Konfessionen des falschen Christentums ab)

Es ist ein paradigmatisches Problem, das daher auch innerhalb des falschen Paradigmas zu keiner Lösung findet. Kein sinnvolles Leben ohne Seele, keine seelische Gesundheit ohne karmisches Leben.

Die Ursache ist also seelisch und über mehrere Ebenen. Die Menschen sind wohl (mehrmals) falsch abgebogen - denke wenn man hier anfängt zu suchen und zu fragen, könnte man wieder auf einen besseren Weg finden - dafür muss man Narzissmus, Leugnung und Ignoranz angesichts unserer seelischen und spirituellen Probleme abstellen. Wie gesagt, es ist eine seelische Ursache.
Zuletzt geändert von Harmonia am 14. Aug 2019 00:26, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Harmonia
Beiträge: 6
Registriert: 13. Aug 2019 20:11

Re: Ursache EHS ???

Beitrag von Harmonia » 13. Aug 2019 23:19

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, in diesem Forum soll der Fokus aber auf dem sein, was wissenschaftlich / messtechnisch nachprüfbar ist. Chakren, Meridiane, Geistheilung, Heilungsrituale etc. gehören nicht dazu. Die gleiche Diskussion gab es schon zum Thema "Harmonisierungsgeräte", Kristalle etc.: viewtopic.php?f=3&t=33
[/quote]

... ?

Diese Spaltung ist ungesund und nicht zielführend, wenn man eine offene, freie Disskusion und einen offenen Wissensaustausch und vorallem WISSENSVERMEHRUNG ermöglichen will. Ich bitte den Admin hier noch einmal in sich zu gehen, ob ein Mundverbot in Richtung übermaterieller und intuitiver Themengebiete, dem Geist des Forums wirklich zuträglich sein wird. Man muss es ja nicht übertreiben...

Schon eine kurze Meditation kann diese Überlegung übrigens positiv beeinflussen - ist sogar wissenschaftlich bewiesen :-D

Nachtrag: habe gerade erst gelesen, dass es hier öfter schon Probleme gerade zu diesen Fragestellungen gibt "Wissenschaft vs Esokram".
Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht - ich würde mich freuen, wenn das Forum auch in übermateriellen Fragen richtig und falsch definieren kann, bzw definieren lässt. Aktuell unterbindet man völlig normale und ruhige Diskussionen über Harmonisierer, erlaubt aber Bibelzitate und Gebetsaufrufe - das ist so vermutlich noch nicht ganz entwickelt :-)

Jetzt halt ich mich raus. Grüße
Antworten