Funkarme Landstriche

Antworten
Kika777
Beiträge: 4
Registriert: 25. Apr 2019 14:55

Funkarme Landstriche

Beitrag von Kika777 » 10. Jul 2019 19:52

Hallo und Moin,

wir sind neu in diesem Bereich als gesamte Familie Selbst Betroffende und so ziemlich verzweifelt nach Ratsuche...
mein Mann ist durch einen Sender direkt über dem Büro seit kurzem stark Elektrosensibel
und hält es nicht mehr in unserem Wohnort und bei der Arbeit aus und ist lange krank geschrieben.
Wir haben mit Kupfer und Anstriche abgeschirmt, aber im Garten brezelt es volle Kanne,
sogar unsere Hunde mögen es nicht....
Wo kann man am besten Hinziehen? Gibt es noch Funkärmere Gegenden, zB Harz, Nordsee oder....??
Wir wohnen zwischen Lübeck und Hamburg und hier wird grad extrem EMF ausgebaut,
sodas unsere Abschirmung am Haus nicht mehr reicht....
Vielen Dank und beste Gr´üße
Kika777
Sabine

Re: Funkarme Landstriche

Beitrag von Sabine » 14. Jul 2019 21:33

Kika777 hat geschrieben:
10. Jul 2019 19:52
aber im Garten brezelt es volle Kanne,
sogar unsere Hunde mögen es nicht....
Wie hoch sind die Messwerte im Garten?
Benutzeravatar
Hamburg126
Beiträge: 18
Registriert: 27. Apr 2019 23:47

Re: Funkarme Landstriche

Beitrag von Hamburg126 » 15. Jul 2019 14:03

Bei den Strecken zwischen Hamburg und Dresden sind oft sehr lange Funkunterbrechungen. Allgemein Richtung Osten. Hierbei sind wie beschrieben die Landstriche gemeint. Dennoch sind hier und da vereinzelt Häuser. Funkarm bedeutet nicht automatisch Menschenleer, was sehr angenehm ist.
Ich selbst stehe jetzt in einer schweren Entscheidung, denn ich liebe den Norden. Aber ich habe eine absolut Funkarme Wohnung im hässlichen Chemn. gefunden. Chemn. selbst ist sehr stark belastet. Aber eben diese eine Ecke nicht und die Wohnung ist perfekt. Es blutet mir das Herz, den Norden zu verlassen, falls ich mich dafür entscheide.
Das ist eben auch ein Thema. Als Elektrosensibler musst du dort wohnen, wo du wohnen kannst- und nicht mehr dort, wo du wohnen willst und möchtest. In meinen Augen ein sehr belastender Umstand. Man ist sehr eingeschränkt in seiner Freiheit (Wohnortswahl/ Arbeitsplatz etc). Wenn man bedenkt das wir alles der Mobilfunkindustrie zu verdanken haben. Im Prinzip sind wir alle gesund- aber Strahlengeschädigte! Statt Einhalt wird der Ausbau unbeirrt weiter voran getrieben.
Sabine

Re: Funkarme Landstriche

Beitrag von Sabine » 20. Jul 2019 10:52

...
Zuletzt geändert von Sabine am 8. Aug 2019 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Kika777
Beiträge: 4
Registriert: 25. Apr 2019 14:55

Re: Funkarme Landstriche

Beitrag von Kika777 » 5. Aug 2019 14:47

Hier zu Hause im Garten gehen die Werte stellenweise locker auf 30 bis 60 µW/m², sodas man das Gefühl hat, die Haare stehen hoch oder so ein Tinitus kommt dazu. Der Sender hat über 30 Anlagen drauf und steht ca. 400 bis 500 m weg sowie die endene Autobahn A 20 ca. 300m weg, dazu kommen weitere Sender in der Stadt dazu sowie 6 Nachbarn, die ein abschirmen schwer machen. (2 davon unmittelbar DDH ähnlich)

Nach dem Urlaub im Funkloch im Harz bzw in Thüringen geht es der Familie ziemlich schlecht hier im zu Hause. :ugeek:

Nun geht die Überlegung weiter ein Resthof auf dem Dorf im Harz zu kaufen, wo die Werte im Garten zwischen 6-12 µW liegen. Im Haus unten 4-6 und oben etwas höher. Muss abgeschirmt werden- klar, aber wir hätten keine dirkten Nachbarn, sondern nur 2-3, welche aber einen Abstand zum Haus hätten. Meine Frage, ob eine 4 spurige Bundesstrasse, die 1 km weit weg ist, ein Problem sein kann....?

Es ist so schwer, Entscheidungen zu treffen, alles zu verlassen, neu anzufangen- da es allen aus der Familie ziemlich schlecht geht und das nicht besser wird. Mit so Watte im Kopf macht man ja auch gern mal Fehler, deshalb meine Fragen an euch...vielen lieben Dank!!!

Welche Werte habt ihr so drinnen bzw draussen und was kann/muss man Tolerieren??? Nur im Wendland fanden wir Werte bei 3 µW/m² mit unserem Spezialgerät. Niedriger geht wohl kaum noch! In Deutschland....oder? Bloss da kommen wir mit dem Klima nicht klar. 8-)
Benutzeravatar
SnoopyBlue
Beiträge: 2
Registriert: 7. Aug 2019 08:17

Re: Funkarme Landstriche

Beitrag von SnoopyBlue » 7. Aug 2019 08:53

Kika777 hat geschrieben:
5. Aug 2019 14:47
da kommen wir mit dem Klima nicht klar
ui, welches Klima befindet sich dort :? :?:
Antworten